Angebote zu "Hafen" (15 Treffer)

Kategorien

Shops

VBS Malen nach Zahlen »Malen nach Zahlen Hafen ...
10,95 € *
zzgl. 4,50 € Versand

Malen nach Zahlen 'Hafen im Sonnenaufgang', Größe ca. 38,2 x 29,2 cm. In diesem Set sind enthalten 1 bedruckte Malvorlage, 12 Farben, 1 Pinsel und 1 Anleitung. Eine wunderbare Technik mit der Erwachsene, Senioren und Kinder wundervolle Bilder malen können. Geeignet für Kinder ab 8 Jahren. Schaffen Sie eigene Kunstwerke, die sich toll zum Verschenken und für die Dekoration eignen. Malen nach Zahlen fördert die Feinmotorik und die Konzentration. Eine tolle Geschenkidee für fast jedes Alter. Material: Karton

Anbieter: OTTO
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Malen nach Zahlen Senior Hafen im Sonnenaufgang
15,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Malen nach Zahlen Senior Hafen im Sonnenaufgang von Mammut.   Zeitlos und individuell sind die "Malen nach Zahlen - Bilder" im großen Format. Mit viel Liebe zum Detail wurden die Motive von Künstlern ausgewählt und gezeichnet. Mit den schnell trocknenden Acrylfarben entstehen großartige Bilder. Ausführliche Beschreibung in der Verpackung.  Die künstlerischen Ergebnisse eignen sich wunderbar zum Verzieren von Wänden, als auch zum Verschenken.    Inhalt: 1 bedruckte Malvorlage (ca. 38,2 x 29,2 cm), 1 Pinsel, 12 Acrylfarben, 1 Anleitung

Anbieter: myToys
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Claude Monet Memo (Spiel)
10,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Eines der wichtigsten Bilder der Kunstgeschichte ist Claude Monets "Impression, Sonnenaufgang" aus dem Jahr 1872, das einer bedeutenden Stilrichtung ihren Namen gab: dem Impressionismus. Das Bild, ein Seestück, zeigt den Hafen von Le Havre am Morgen und ist typisch für die Malweise des Künstlers Monet, für seinen leichten Pinselstrich, mit dem er die Farben und die Reflexionen der Sonne einfing. Viele dieser lichtdurchfluteten und inzwischen weltbekannten Motive sind in diesem Gedächtnisspiel versammelt: Die Terrasse am Meeresufer von Saint-Adresse, die berühmten Seerosen im Wassergarten von Giverny, die japanische Brücke, die sich im Teich spiegelt, farbige Chrysanthen- und Dalienbeete, malerische Boote und Heuhaufen in herbstlicher Abendsonne, leuchtende Mohnblumen und Clematis, flanierende Frauen. Aber auch winterliche Ansichten, wie die roten Häuser Björnegaards im verschneiten Norwegen stammen von Claude Monet, der nicht nur Sichtbares und Vordergründiges in seinen Gemälden widergeben wollte: "Ich wollte die Natur kopieren, aber ich konnte es nicht. Ich war jedoch mit mir zufrieden, als ich entdeckte, daß man die Sonne nicht wiedergeben kann, sondern daß man sie mit etwas anderem darstellen muß ... mit der Farbe." Das Gedächtnisspiel lädt dazu ein, sich Monets beliebteste Werke in Erinnerung zu rufen - oder neu zu entdecken. Und stimmungsvolle Details wecken das Reisefieber: Warum nicht einmal zu den berühmten Seerosenteichen in Giverny reisen, wo der Meister von 1883 bis 1926 zusammen mit unzähligen Pflanzen beheimatet war?Claude Monet, geb. 1840 in Paris, ist der berühmteste Vertreter des französischen Impressionismus. 1883 zog der Künstler nach Giverny. Hier entstanden die wunderbaren Gartenansichten und berühmten Seerosenbilder. Er wurde jedoch sein ganzes schöpferisches Leben lang von Selbstzweifeln gequält. Mehr als irgendein anderer Maler maß er einem der Grundsätze des Impressionismus Bedeutung bei: dem Betrachter den Eindruck von Licht und Emotion zu vermitteln. Er sagte 'Die Techniken sind unterschiedlich. Die Kunst bleibt sich gleich: eine gewollte und einfühlsame Umschreibung der Natur: Ich kämpfe und ringe mit der Sonne. Man müßte mit Gold und Edelsteinen malen.'

Anbieter: myToys
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Hamburg. Aquarelle und Skizzen
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Als der peruanisch-französische Architekt Carlos Montúfar in den 1980er Jahren nach dem ersten Studium in seinem Heimatland nach Hamburg kam, um seine Architekturstudien an der Hochschule für bildende Künste und das Studium von Städtebau und Stadtplanung an der TU Harburg fortzusetzen, wollte er das Land kennenlernen, das das Bauhaus hervorgebracht hatte. Schon bald realisierte der junge Architekt mit wechselnden Partnern zahlreiche Bauten in Hamburg und fand neben seiner Bautätigkeit einen ganz persönlichen künstlerischen Weg, sich mit der Architektur der Stadt auseinanderzusetzen: Er begann zu skizzieren und zu malen und eignete sich auf diese Weise detailliert an, was ihn in seiner neuen Heimat Hamburg baulich reizte und interessierte. Inzwischen ist das Skizzenbuch von Carlos Montúfar ein gemalter Index zu "Hamburg und seine Bauten" - angelegt mit Pinsel und Stift. In der Auswahl, die dieser Band präsentiert, werden die Bilder zu einer Liebeserklärung an die Stadt und zur Mahnung an die Architekten und Stadtplaner Hamburgs: Schaut auf die Häuser und Straßen dieser Stadt, auf seine Wasserseiten, auf den Hafen und erkennt, was dieses Stadtbild prägt, zusammenhält und einzigartig macht!

Anbieter: buecher
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Hamburg. Aquarelle und Skizzen
41,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Als der peruanisch-französische Architekt Carlos Montúfar in den 1980er Jahren nach dem ersten Studium in seinem Heimatland nach Hamburg kam, um seine Architekturstudien an der Hochschule für bildende Künste und das Studium von Städtebau und Stadtplanung an der TU Harburg fortzusetzen, wollte er das Land kennenlernen, das das Bauhaus hervorgebracht hatte. Schon bald realisierte der junge Architekt mit wechselnden Partnern zahlreiche Bauten in Hamburg und fand neben seiner Bautätigkeit einen ganz persönlichen künstlerischen Weg, sich mit der Architektur der Stadt auseinanderzusetzen: Er begann zu skizzieren und zu malen und eignete sich auf diese Weise detailliert an, was ihn in seiner neuen Heimat Hamburg baulich reizte und interessierte. Inzwischen ist das Skizzenbuch von Carlos Montúfar ein gemalter Index zu "Hamburg und seine Bauten" - angelegt mit Pinsel und Stift. In der Auswahl, die dieser Band präsentiert, werden die Bilder zu einer Liebeserklärung an die Stadt und zur Mahnung an die Architekten und Stadtplaner Hamburgs: Schaut auf die Häuser und Straßen dieser Stadt, auf seine Wasserseiten, auf den Hafen und erkennt, was dieses Stadtbild prägt, zusammenhält und einzigartig macht!

Anbieter: buecher
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Hamburg. Aquarelle und Skizzen
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Als der peruanisch-französische Architekt Carlos Montúfar in den 1980er Jahren nach dem ersten Studium in seinem Heimatland nach Hamburg kam, um seine Architekturstudien an der Hochschule für bildende Künste und das Studium von Städtebau und Stadtplanung an der TU Harburg fortzusetzen, wollte er das Land kennenlernen, das das Bauhaus hervorgebracht hatte. Schon bald realisierte der junge Architekt mit wechselnden Partnern zahlreiche Bauten in Hamburg und fand neben seiner Bautätigkeit einen ganz persönlichen künstlerischen Weg, sich mit der Architektur der Stadt auseinanderzusetzen: Er begann zu skizzieren und zu malen und eignete sich auf diese Weise detailliert an, was ihn in seiner neuen Heimat Hamburg baulich reizte und interessierte. Inzwischen ist das Skizzenbuch von Carlos Montúfar ein gemalter Index zu "Hamburg und seine Bauten" - angelegt mit Pinsel und Stift. In der Auswahl, die dieser Band präsentiert, werden die Bilder zu einer Liebeserklärung an die Stadt und zur Mahnung an die Architekten und Stadtplaner Hamburgs: Schaut auf die Häuser und Straßen dieser Stadt, auf seine Wasserseiten, auf den Hafen und erkennt, was dieses Stadtbild prägt, zusammenhält und einzigartig macht!

Anbieter: Dodax
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Hamburg. Aquarelle und Skizzen
52,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Als der peruanisch-französische Architekt Carlos Montúfar in den 1980er Jahren nach dem ersten Studium in seinem Heimatland nach Hamburg kam, um seine Architekturstudien an der Hochschule für bildende Künste und das Studium von Städtebau und Stadtplanung an der TU Harburg fortzusetzen, wollte er das Land kennenlernen, das das Bauhaus hervorgebracht hatte. Schon bald realisierte der junge Architekt mit wechselnden Partnern zahlreiche Bauten in Hamburg und fand neben seiner Bautätigkeit einen ganz persönlichen künstlerischen Weg, sich mit der Architektur der Stadt auseinanderzusetzen: Er begann zu skizzieren und zu malen und eignete sich auf diese Weise detailliert an, was ihn in seiner neuen Heimat Hamburg baulich reizte und interessierte. Inzwischen ist das Skizzenbuch von Carlos Montúfar ein gemalter Index zu »Hamburg und seine Bauten« – angelegt mit Pinsel und Stift. In der Auswahl, die dieser Band präsentiert, werden die Bilder zu einer Liebeserklärung an die Stadt und zur Mahnung an die Architekten und Stadtplaner Hamburgs: Schaut auf die Häuser und Strassen dieser Stadt, auf seine Wasserseiten, auf den Hafen und erkennt, was dieses Stadtbild prägt, zusammenhält und einzigartig macht!

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Malen nach Zahlen: Freiheitstatue
34,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Freiheitsstatue ist das Symbol für Amerika, wenn nicht sogar das Symbol für Freiheit schlechthin. Am 28.10.1886 eingeweiht, begrüßt sie im New Yorker Hafen Einwanderer und Heimkömmlinge. Sie ist ohne Sockel 46,05?m hoch, mit Sockel 93?m. Wenn Sie es vorziehen, mit einer Vielzahl von Pinseln zu malen, empfehlen wir einen Hobbypinsel: Synthetikfasern rund Größe 0 und 1 für feine Detail-Linien und Größe 4, 6 oder 8 Hobbypinsel: Synthetikfasern flach für große, offene Flächen. Malen leicht gemacht! Mit der Malen-nach-Zahlen-Methode kann jeder schöne Bilder malen, wenn alle konturierten und nummerierten Flächen mit Farben der gleichen Zahl ausgemalt werden. Inhalt der Verpackung ohne Rahmen

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Hamburg. Aquarelle und Skizzen
41,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Als der peruanisch-französische Architekt Carlos Montúfar in den 1980er Jahren nach dem ersten Studium in seinem Heimatland nach Hamburg kam, um seine Architekturstudien an der Hochschule für bildende Künste und das Studium von Städtebau und Stadtplanung an der TU Harburg fortzusetzen, wollte er das Land kennenlernen, das das Bauhaus hervorgebracht hatte. Schon bald realisierte der junge Architekt mit wechselnden Partnern zahlreiche Bauten in Hamburg und fand neben seiner Bautätigkeit einen ganz persönlichen künstlerischen Weg, sich mit der Architektur der Stadt auseinanderzusetzen: Er begann zu skizzieren und zu malen und eignete sich auf diese Weise detailliert an, was ihn in seiner neuen Heimat Hamburg baulich reizte und interessierte. Inzwischen ist das Skizzenbuch von Carlos Montúfar ein gemalter Index zu »Hamburg und seine Bauten« – angelegt mit Pinsel und Stift. In der Auswahl, die dieser Band präsentiert, werden die Bilder zu einer Liebeserklärung an die Stadt und zur Mahnung an die Architekten und Stadtplaner Hamburgs: Schaut auf die Häuser und Straßen dieser Stadt, auf seine Wasserseiten, auf den Hafen und erkennt, was dieses Stadtbild prägt, zusammenhält und einzigartig macht!

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot